00:00
Josef Rudolf Sawerthal

Josef Rudolf Sawerthal composer

date of birth: 05.11.1819
date of death: 03.05.1893

Sawerthal Josef Rudolf
*Polepp bei Leitmeritz, 5. November 1819, +Leitmeritz, 3. Mai 1893; sein Bruder Wenzel Hugo Sawerthal, *Polepp, 31. August 1821, +Leitmeritz, 8. September 1899. Nach Studienjahren am Konservatorium in Prag, 1830 bis 1837, übernahm Josef Rudolf Sawerthal die Leitung der Kapelle des 6. Kürassier Regiments in Sarospatak, Ungarn. 1845 bis 1850 dirigierte er die Kapelle des Infanterie-Regiments Nr. 53 in Temesvar, im letztgenannten Jahr wechselte er zur Marine Kapelle nach Triest. 1864 begleitete Sawerthal Erzherzog Maximilian nach Mexiko, um dort bis zum gewaltsamen Tod des Herrschers (1867) als General Inspekteur der mexikanischen Militärkapellen zu dienen. Er kehrte danach in seine Heimat zurück. 1868 bis 1890 stand er als Militärkapellmeister in britischen Diensten, 1886 vom Schah von Persien für seine Verdienste um den Aufbau eines europäischen Blasorchesters in Persien ausgezeichnet. Wenzel Hugo Sawerthal erhielt die musikalische Ausbildung ebenfalls am Prager Konservatorium. Er gehörte als Klarinettist dem Orchester der Prager Oper an, wurde 1847 Musikdirektor des Teatro del Liceo in Barcelona. 1850 kehrte er als Kapellmeister des Infanterie-Regiments Nr. 54 in die Donaumonarchie zurück, wechselte jedoch in den folgenden Jahren mehrmals seine Stellung. 1867 erfolgte seine Ernennung zum Musikdirektor in Treviso, 1870 ging er in der selben Eigenschaft nach Modena. 1874/75 lebte er als Dirigent in England und Schottland.

main category

category

difficulty

composer

arranger

publisher

play all titles of this page
Novara-Marsch - Josef Rudolf Sawerthal / Arr. Anton Othmar Sollfelner

Novara-Marsch

Josef Rudolf Sawerthal / Arr. Anton Othmar Sollfelner
Blasorchester / Concert Band

on request
Rev. 4.118 - Time: 76 ms | SQL: -1 ms