00:00
Giuseppe Verdi

Giuseppe Verdi composer / arranger

date of birth: 09.10.1813
date of death: 27.01.1901

Giuseppe Fortunino Francesco Verdi (* 9. Oktober oder 10. Oktober 1813 in Le Roncole, Département Taro, Französisches Kaiserreich; † 27. Januar 1901 in Mailand) war ein italienischer Komponist der Romantik, der vor allem durch seine Opern, darunter Rigoletto, Otello und Falstaff, berühmt wurde.

Verdi ist als Opernkomponist der größte und gleichzeitig ebenbürtige Gegenspieler Richard Wagners. Beide wurden im selben Jahr geboren und schufen nebeneinander Opernkonzepte, die aus der Nummernoper entstanden, unterschiedliche Wege über sich entwickelnde Parlando-Stile nahmen und die Opernkultur des 19. Jahrhunderts prägten. Noch über 100 Jahre später gehören ihre Werke zum Kern des Repertoires großer Opernhäuser.

Verdi knüpfte an die Leistungen von Gioachino Rossini, Vincenzo Bellini, Saverio Mercadante und Gaetano Donizetti an, wandelte das Erreichte um und leitete eine Periode des ständigen Suchens, schließlich der dramaturgischen Vollendung und der Verfeinerung ein. Bei seinen ersten Opern blieb er noch in der Tradition des Belcanto, der die Eleganz der Sängerstimmen zu Lasten von Charakterisierung und Dramatik pflegte und dabei war, sich in Wiederholungen zu verlieren. Doch Schritt für Schritt löste Verdi sich von diesem Konzept und gestaltete seine Werke als wahre Dramen, Aktion und Reaktion in packenden, außergewöhnlichen Situationen – dargestellt von Persönlichkeiten, die seine Musik in neuartiger Weise charakterisierte. So ist verständlich, dass ihn immer wieder Werke von Shakespeare und Schiller beschäftigten – Dramatikern von besonderem Rang.

Seine Opern sollen nicht ein Programm mit Symbolgehalt umsetzen, in ihrem Mittelpunkt steht das rein Menschliche in Tragik und Humor. Letzteres führte zur Einordnung in die Schublade namens „Realismus“. Im Gegensatz zu Wagners Werken tritt das Orchester – wenn auch oft prachtvoll und raffiniert – meist in den Hintergrund. Die Melodieführung – einfacher als bei seinen Vorgängern – ist Trägerin des dramatischen Ausdrucks.

Nachdem er sich von seinen Vorgängern gelöst hatte, strebte er zunächst nach der Grand opéra im Sinne Meyerbeers, die er jedoch selbst mit Gefühlsintensität und psychologisierender Charakterisierung wieder überwand. Der Narr Rigoletto, der sich zum Narren macht; die hexenartige Lady Macbeth; der unbeugsame Fiesco in Simon Boccanegra; neben der sich opfernden Violetta in La traviata die selbstzerstörerische Amneris, neben der leidenschaftlichen Leonora des Troubadours die gequälte Leonora der Macht des Schicksals, Othellos Desdemona und schließlich der König in Don Carlos: dies sind Rollen, in denen sich musikalische Präsentation und Gefühlstiefe in sonst kaum erreichter Weise zu einem theatralischen Gesamtkunstwerk vereinen.

Verdi war der Reformator der italienischen Oper. Sein Requiem (1874) steht den Opernkompositionen sehr nahe. Das gilt auch für seine lange Zeit unbeachteten Kunstlieder.

1864 wurde er als auswärtiges Mitglied in die Académie des Beaux-Arts aufgenommen und bekam 1887 den Orden Pour le Mérite verliehen.

main category

category

difficulty

composer

arranger

publisher

play all titles of this page
La Traviata  (Prelude to Act 1) - Giuseppe Verdi / Arr. Leonard Falcone

La Traviata (Prelude to Act 1)

Giuseppe Verdi / Arr. Leonard Falcone
Ouvertüren / Ouvertures

inc. tax
plus shipping
90,00 €
Hymne und Triumphmarsch aus dem Finale von Aida - Giuseppe Verdi / Arr. Stefan Schwalgin

Hymne und Triumphmarsch aus dem Finale von Aida

Giuseppe Verdi / Arr. Stefan Schwalgin
Klassische Bearbeitungen

inc. tax
plus shipping
140,00 €
Teure Heimat - Gefangenenchor aus der Oper 'Nabucco' - Giuseppe Verdi / Arr. Alfred Pfortner

Teure Heimat - Gefangenenchor aus der Oper 'Nabucco'

Giuseppe Verdi / Arr. Alfred Pfortner
Blaue Reihe

inc. tax
plus shipping
8,90 €
Gefangenenchor aus Nabucco - Giuseppe Verdi / Arr. Walter Tuschla

Gefangenenchor aus Nabucco

Giuseppe Verdi / Arr. Walter Tuschla
Blasorchester / Concert Band

inc. tax
plus shipping
60,00 €
La donna è mobile - Giuseppe Verdi / Arr. Roger Niese

La donna è mobile

Giuseppe Verdi / Arr. Roger Niese
Klassische Bearbeitungen

inc. tax
plus shipping
95,23 €
Aida (Inno e Marcia Trionfale) - Giuseppe Verdi / Arr. Marco Somadossi

Aida (Inno e Marcia Trionfale)

Giuseppe Verdi / Arr. Marco Somadossi
Gemischter Chor

inc. tax
plus shipping
143,00 €
Preludio atto 3 de La Forza del destino - Giuseppe Verdi / Arr. Bela Kovács

Preludio atto 3 de La Forza del destino

Giuseppe Verdi / Arr. Bela Kovács
Klassische Bearbeitungen

inc. tax
plus shipping
12,60 €
Giovanna D'Arco - Ouvertüre - Giuseppe Verdi / Arr. Wolfgang Wössner

Giovanna D'Arco - Ouvertüre

Giuseppe Verdi / Arr. Wolfgang Wössner
Blasorchester / Concert Band

inc. tax
plus shipping
154,99 €
Dies Irae (aus "Messa da Requiem") - Giuseppe Verdi / Arr. Giancarlo Gazzani

Dies Irae (aus "Messa da Requiem")

Giuseppe Verdi / Arr. Giancarlo Gazzani
Klassische Bearbeitungen

inc. tax
plus shipping
153,50 €
Valse Brillant - Konzertwalzer - Giuseppe Verdi / Arr. Uwe Krause-Lehnitz

Valse Brillant - Konzertwalzer

Giuseppe Verdi / Arr. Uwe Krause-Lehnitz
Konzertwalzer

inc. tax
plus shipping
49,90 €
Duet from Don Carlo - Giuseppe Verdi / Arr. Johan de Meij

Duet from Don Carlo

Giuseppe Verdi / Arr. Johan de Meij
Klassische Bearbeitungen

inc. tax
plus shipping
149,99 €
AIDA - Großes Finale - 2. Akt - Giuseppe Verdi / Arr. Franco Cesarini

AIDA - Großes Finale - 2. Akt

Giuseppe Verdi / Arr. Franco Cesarini
Blasorchester / Concert Band

inc. tax
plus shipping
164,99 €
Triumphal March from 'Aida' - Giuseppe Verdi / Arr. Franco Cesarini

Triumphal March from 'Aida'

Giuseppe Verdi / Arr. Franco Cesarini
Blasorchester / Concert Band

inc. tax
plus shipping
124,99 €
Don Carlo (5 Akte) : Klavierauszug - Giuseppe Verdi
inc. tax
plus shipping
39,99 €
Brindisi (Trinklied aus: La Traviata) - Giuseppe Verdi / Arr. Geoffrey Brand

Brindisi (Trinklied aus: La Traviata)

Giuseppe Verdi / Arr. Geoffrey Brand
Klassische Bearbeitungen

inc. tax
plus shipping
57,00 €
Teure Heimat - Gefangenenchor aus der Oper 'Nabucco' - Giuseppe Verdi / Arr. Alfred Pfortner

Teure Heimat - Gefangenenchor aus der Oper 'Nabucco'

Giuseppe Verdi / Arr. Alfred Pfortner
Rote Reihe

inc. tax
plus shipping
40,00 €
Rev. 4.118 - Time: 103 ms | SQL: -1 ms