00:00
Schönbrunn Suite

Schönbrunn Suite Siegmund Andraschek

Komplettausgabe!

Pflichtstück (Sätze 1-3) des ÖBV 2013-2014 Leistungsstufe C

Die 'Schönbrunn-Suite' ist eine Einladung zu einem musikalischen Rundgang in einem der historisch interessantesten und schönsten Sehenswürdigkeiten Wiens dem Schloss Schönbrunn. Nach einer meist turbulenten Anfahrt zum Schloss im Wiener Stadtverkehr bietet dieses Schloss mit seinem gesamten Areal die optimale Gelegenheit, in die Zeit der KaiserInnen und KönigInnen abzutauchen. Das ist auch das musikalische Konzept dieser Suite. Die Ouverture (Anfahrt zum Schloss) beschreibt die doch manchmal hektische Gegenwart, mit 'Gloriette' (2. Satz - Andante) und 'Jagdschloss Schönbrunn' (3. Satz Polka schnell) tritt man anschließend die musikalische (stilistische) Reise in die Kaiserzeit an.

Inhalt / Content:


1. Ouverture
2. Gloriette
3. Jagdschloss Schönbrunn

Einzeln:
1. Satz 85,50 Euro - Partitur: 20,50 Euro
2. Satz 70,50 Euro - Partitur: 17,50 Euro
3. Satz 70,50 Euro - Partitur: 17,50 Euro


Okay, ich geb's zu. Ich habe erst einmal gegoogelt, die Lateiner unter Euch und natürlich alle österreichischen Blasmusikblog-Leser wissen, was der Untertitel zu einem weiteren Teil von Siegmund Andraschek's Schönbrunn-Suite bedeutet. Es kommt vom Zitat Bella geranti alii, tu felix Austria nube und bedeutet: Kriege führen mögen andere, du, glückliches Österreich, heirate. Dieser berühmte Spruch wird angeblich zitiert, wenn der Aufstieg der Habsburger durch erfolgreiche Heiratspolitik charakterisiert werden soll. Die jungen Erzherzoge und Erzherzoginnen wurden häufig schon im Kindesalter mit Mitgliedern anderer Dynastien oder auch mit Angehörigen der eigenen Familie vermählt ist auf der Internetseite Die Welt der Habsburger zu lesen.


Pas de deuxIn Pas de Deux von Siegmund Andraschek darf die Prinzessin selbst ihren Zukünftigen wählen. Hauptdarstellerin ist das Piccolo, das den Part der einsamen Prinzessin übernimmt und von verschiedenen Thronfolgern, im Stück repräsentiert von einer Klarinette und einer Trompete heiß umworben wird. Beide Thronfolger rechnen jedoch nicht mit dem dritten Konkurrenten: Ist die Tuba sonst überall oft am langsamsten und schwerfälligsten, macht sie in diesem Stück am Ende das Rennen um die Gunst der Braut. Schließlich geht es auch um Größe, Geld und Gold. Und Edelmetall besitzt die Tuba schließlich mehr als alle anderen Instrumente.


Pas de deuxPas de deux ist Teil der großen Schönbrunn-Suite von Siegmund Andraschek und eine passende musikalische Ergänzung zu den bereits vorhandenen Teilen. Insgesamt ist die Suite eine musikalische Beschreibung des Schloß Schönbrunn in Wien, mit dem Schloßgarten und dem Tiergarten. Weitere Teile, wie zum Beispiel die Karli-Polka (Untertitel: Tiergarten Schönbrunn Polka) und China, ein chinesisches Volksliedthema im Stile Johann Strauß mit Bezug auf den Blauen Chinesischen Salon in Schloß Schönbrunn sind in Vorbereitung.


Ganz abgesehen vom geschichtlichen Hintergrund ist Pas de deux ein sehr wirkungsvolles und witziges Werk mit seinen verschiedenen Solisten Piccolo, Klarinette, Trompete und Tuba und dabei nicht allzu schwierig. Aber hört und entscheidet einfach selbst.



© Alexandra Link - www.blasmusikblog.com

Variante
180,00 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Verfügbarkeit *
auf Lager | Lieferzeit 1-2 Tage
Produktinformation
Bestellnummer: 170691
Schwierigkeitsgrad: 4
Dauer: 10:12 min
Seiten: -
Verlagsnummer: PM 00011-00013
EAN: 4025511324212
Komponist: Siegmund Andraschek
Arrangeur: -
Verlag: Pettermusic
Besetzung: Blasorchester Noten / Concert Band

Medien

Andere Kunden interessierten sich für
The Box of Pandora - André Waignein

The Box of Pandora

André Waignein

Green Hills Fantasy - Thomas Doss

Green Hills Fantasy

Thomas Doss

First Suite in Es (Partitur) - Gustav Holst / Arr. Robert Longfield

First Suite in Es (Partitur)

Gustav Holst / Arr. Robert Longfield

Drei Tänze Opus 21 - Reinhard Summerer

Drei Tänze Opus 21

Reinhard Summerer

* Die Angabe der Verfügbarkeit beruht auf bisherigen Erfahrungswerten. Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten !
Rev. 4.118 - Time: 165 ms | SQL: -1 ms