00:00
El Jardines de las Hesperides - The Garden of the Hesperides

El Jardines de las Hesperides - The Garden of the Hesperides José Suñer Oriola

Eine Geschichte, die auf der griechischen Mythologie basiert. Es beschreibt einen schönen Garten der Göttin Hera, der sich am westlichsten Punkt der griechischen Welt befindet, wahrscheinlich im Atlasgebirge oder auf einer mythischen Insel. Der Baum war ein Hochzeitsgeschenk der Göttin Gaia (Erde) an Hera, die die Hesperiden, drei Nymphen des Westens (Hesperetusta, Egle und Eritia) mit der Pflege des Gartens beauftragte. So schätzte er den Garten als Hera, die den hundertköpfigen Drachen Ladón schickte. Als Herakles für den Mord an seinen eigenen Kindern bestraft wurde, zwang Hera ihn, zehn Missionen zu machen, die schließlich zwölf Jahre alt waren. Das elfte Werk, das König Eurystheus in Auftrag gab, bestand darin, Äpfel aus dem Garten der Hesperiden zu stehlen, ohne den Weg zu kennen, ging Herakles durch Griechenland, Mazedonien und Ägypten, bis er den Garten der Hesperiden fand. Herakles betrog den Titanatlas, um einige goldene Äpfel zu stehlen, die den Himmel halten sollten, während er nach ihnen suchte. Atlas konnte sie bekommen, indem er die Hesperiden betrog, da sie seine Töchter waren, aber zuerst musste er Ladón, den Wächterdrachen des Baumes, töten, und als er zurückkam, entschied sich Atlas, nicht zu akzeptieren, den Himmel hochzuhalten, und bot stattdessen an, die Äpfel nach Eurystheus zu bringen, aber Herakles betrog ihn wieder, indem er Atlas bat, den Himmel einen Moment zu halten, während er seinen Mantel bequemer legte. Atlas stimmte zu, und dann nahm Herakles die Äpfel und ging.

Die Arbeit ist in vier Abschnitte unterteilt: Der erste Abschnitt, The Search, ist in drei Unterabschnitte unterteilt, die den Weg des Aufbruchs, die Unsicherheit und denjenigen, der zur Erreichung seines Ziels führen wird, beschreiben. Nach dem ersten Gedanken wird die Besessenheit vom Drachen deutlicher (Con fuoco), um den Punkt der Meditation und die Erforschung von Ideen zur Lösung seines Problems (Vivace) zu erreichen, der eine Reihe von Gedanken beschreibt, um zur thematischen Wiederausstellung als Begegnung der endgültigen Idee zurückzukehren. Die Einbeziehung eines kontinuierlichen Solos (von der Tuba bis zum Piccolo durch verschiedene andere Instrumente) ruft die Vielfalt der Ideen hervor, die Herakles in Betracht ziehen sollte, um sich für die am besten geeignete zu entscheiden, und endet mit dem Ruf eines hundertköpfigen Drachens und seinem Verschwinden in der Asche seines eigenen Feuers: Der dritte Abschnitt, Nymphen, ist die Geschichte eines großen Verrats, eines Vaters an seine Töchter. Die Oboe zeigt die Traurigkeit der Nymphen, weil sie weiß, dass sein Vater sie täuschen wollte, und sie anschließend mit verschiedenen Klangspielen vollendete, um den Abschnitt mit der pastoralen Intervention von Horn und Cello zu schließen.Der letzte Abschnitt, Escape and return, präsentiert ein energetisches Gefühl, das sich mit einer melodischen Linie fortsetzt, die auf der Intervention der Oboe im kontinuierlichen Solo des zweiten Abschnitts basiert und mit der Zeit der Kontrapunkt in der thematischen Wiederholung des Nymphen-Themas sein wird, gefolgt von der Begegnung mit dem Gartenthema (erster Abschnitt: dritter Unterabschnitt) oder dem von Messing definierten Herakles-Thema, um mit einer Coda abzuschließen, die als Tribut an die Komponisten Reich -Wagner- Respighi - Stravinsky - Shostakovich gebaut wurde.
Variante
160,50 €
inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Verfügbarkeit *
auf Lager | Lieferzeit 1-2 Tage
Produktinformation
Bestellnummer: 176773
Schwierigkeitsgrad: 6
Dauer: 26:00 min
Seiten: -
Verlagsnummer: TP140
EAN: 4025511061001
Komponist: José Suñer Oriola
Arrangeur: -
Verlag: Tot per l'Aire Music Editions
Besetzung: Blasorchester Noten / Concert Band

Medien

Andere Kunden interessierten sich für
Vasa - José Suñer Oriola

Vasa

José Suñer Oriola

La Paloma - Sebastian Yradier / Arr. Naohiro Iwai

La Paloma

Sebastian Yradier / Arr. Naohiro Iwai

Gelato Con Caffé - Toshio Mashima

Gelato Con Caffé

Toshio Mashima

The Unknown Journey - Philip Sparke

The Unknown Journey

Philip Sparke

Images - José Suñer Oriola

Images

José Suñer Oriola

Rush - Samuel R. Hazo

Rush

Samuel R. Hazo

* Die Angabe der Verfügbarkeit beruht auf bisherigen Erfahrungswerten. Preisänderungen und Lieferbarkeit vorbehalten !
Rev. 4.118 - Time: 184 ms | SQL: -1 ms